Jahresprogramm2017.pdf 157.3KB

 

Fertigkeitsabzeichen Erste Hilfe und Feuerwehrsicherheit 21.10.2017


Am Samstag, den 21. Okt. 2017 wurde in Ladendorf das Fertigkeitsabzeichen Erste Hilfe und Feuerwehrsicherheit abgenommen.
 
Für die Sicherheit der FF Kameraden ist es wichtig, wesentliche Grundbegriffe der Absicherung einer Einsatzstelle zu wissen. Die richtige Handhabung eines
C-Strahlrohrs und eines C-Druckschlauches gehört ebenfalls dazu, wie das richtige Aussteigen aus einem Fahrzeug.
 
Sollte es trotzdem zu Verletzungen aller Art kommen, sind die Jugendlichen mit Erste Hilfe Wissen ausgestattet, um Sofortmaßnahmen ergreifen zu können.
 
Bezirkskommandantstv. Markus Schuster, Abschnittskommandant Harald Schwab, sein Stellvertreter Johann Ullram, UA-Kdt Alexander Schmidt, UA-Kdt. Kurt Sieghart und Bgm. Thomas Ludwig gratulierten zu den erbrachten Leistungen und überreichten die Abzeichen.

 



Striezelposchn FJ 24.10.2017

Striezelposchn hat Tradition


Wie bereits in den letzten Jahren wurden auch heuer bei der Feuerwehrjugend Wilfersdorf Striezel ausgewürfelt.
Um den Jugendlichen zu zeigen, dass es nicht nur Halloween gibt, wird dieser regionale Brauch bei der Feuerwehrjugend seit mehreren Jahren aufrechterhalten.
Beim Abschlussfoto freuten sich alle Teilnehmer über die gewonnenen Striezel.

 



24 Stunden Action Day bei der FJ Wilfersdorf 09-10.09.2017


Am Anfang des neuen Feuerwehrjugendjahres fand der 2. Aktionstag der Feuerwehrjugend Wilfersdorf im Feuerwehrhaus Wilfersdorf statt.
Die Feuerwehrjugendmitglieder stellten bei diesem 1-tägigen "Schichtdienst" von Samstag auf Sonntag ihr bereits umfangreiches Feuerwehrwissen unter Beweis. So galt es, mit Feuerlöschern gezielte Brandbekämpfung durchzuführen. Die Vorbereitung für das Abendessen wurde mit der Alarmierung zu einer Ölsperre auf der Zaya gestört. In den Nachtstunden mussten 2 vermisste Personen im Bereich Auffangbecken "La Hacienda" gefunden werden.
Als Weckruf am Sonntagmorgen wurde ein Kleinbrand in der Schlossparksiedlung bekämpft. Als Höhepunkt war eine Rettung von 2 Übungspuppen aus einem verunfallten PKW in der Kellergasse Ebersdorf durchzuführen. Überwacht und begleitet wurden die Aktionen von aktiven Feuerwehrmitgliedern, Mitarbeitern des Roten Kreuzes Mistelbach und  Mitarbeitern der Firma BSM aus Mistelbach.
Abschnittsfeuerwehrkommandant Harald Schwab besuchte uns am Samstagnachmittag, überzeugte sich von der Ausbildung der Jugendlichen und freute sich über das Engagement der Jugendlichen und Jugendführer.
Bürgermeister Josef Tatzber schaute beim Technischen Einsatz vorbei und machte sich selbst ein Bild über die Aktivitäten der FJ. Er freut sich über so viel Engagement von jungen Bewohnern in den zahlreichen Vereinen und Organisationen "seiner" Gemeinde.
Zum Abschluss wurde mit einer Diashow bei Kaffee und Kuchen die ereignisreichen 24 Stunden den begeisterten Eltern und Angehörigen präsentiert.


 



FJ Bezirkslager Wolkersdorf 11-13.08.2017

Bezirkslager in Wolkersdorf


Vom 11. bis 13. August 2017 fand in Wolkersdorf das heurige Bezirkslager des Bezirkes Mistelbach statt.

Die FJ Wilfersdorf nahm daran mit 8 Jugendlichen und 3 Betreuern teil. Sie verbrachten 3 schöne Tage mit einem abwechslungsreichen Programm.

Nach der Eröffnung am Freitagabend fand eine kurze Fackelwanderung statt. Am Samstagvormittag wurde eine kurze Wanderung durch den Hochleithenwald absolviert.
Einige Spielestationen waren dabei zu absolvieren.

Außerdem waren die Jugendlichen selbst verantwortlich für die Verpflegung (ausgenommen Frühstück) und allen dazugehörigen Tätigkeiten.

 



FJLLB in Neuhofen/Ybbs 06.07. - 09.07.2017


Vom 06.07. bis 09.07.2017 fand in Neuhofen/Ybbs das Landeslager mit dem Landesleistungsbewerb statt.


Wie schon im Vorjahr bildete die FJ Wilfersdorf gemeinsam mit der FJ Gaweinstal Bewerbsgruppen für den Bronze- und Silberbewerb. Die Vorbereitung (Übungen und Leistungsbewerbe) wurde bereits im Vorfeld gemeinsam absolviert.

Beim Bronzebewerb konnte der 35. Platz und der 143. Platz (von 217 Gruppen) erreicht werden. Im Silberbewerb wurde der 56. Platz von 157 angetretenen Gruppen erreicht.

Die begehrten Abzeichen wurden erreicht von:

Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen der unter 12jährigen in
Bronze: Steinbauer Jonas, Pichler Kimberly

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen der über 12jährigen in
Bronze: Bold Mario, Bumba Jennifer, Rath Christoph,
        Schweinberger Mario
Silber: Schiemer Selina, Helnwein Niklas

Bei der Ankunft in Wilfersdorf wurde den erfolgreichen Wettkämpfern ein gebührender Empfang bereitet.

Bürgermeister Josef Tatzber, UA-Kdt. Kurt Sieghart und zahlreiche Feuerwehrkameraden, sowie die Eltern und die Bevölkerung gratulierten zu den tollen Leistungen.

 



FJALB Michelstetten 28.05.2017 und FJBLB Pillichsdorf 03.06.2017


Bewerbssaison für die FJ Wilfersdorf mit dem FJALB in Michelstetten und FJBLB in Pillichsdorf gestartet


Mit dem FJALB in Michelstetten startete die Bewerbssaison für die FJ Wilfersdorf und Gaweinstal erfolgreich.
Gemeinsam konnte der Abschnittsbewerb in Bronze gewonnen werden und in Silber wurde der 2. Platz erreicht.
1 Woche später fand in Pillichsdorf der Bezirksbewerb statt. Dort konnte in Bronze der 5. und 6. Platz, sowie in Silber der 4. Platz errungen werden. Somit war man wieder die stärkste Abschnittsgruppe.
Mit einer fast fehlerfreien Leistung konnte somit trotz noch nicht so überzeugender Zeiten gute Platzierungen erreicht werden.
Ebenso ausgezeichnete Leistungen mit tollen Zeiten erbrachten die "Einzelkämpfer" der unter 12jährigen. Somit können wir auch wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.
Das Kommando der FF Wilfersdorf gratuliert zu den erbrachten Leistungen.


 



FJLA Gold 13.05.2017


Am 13.05.2017 wurde in Tulln der Bewerb um das FJLA Gold durchgeführt. Rene Bold und Martin Herbst stellten sich diesem Bewerb. Insgesamt 20 Jugendliche des Bezirks Mistelbach absolvierten in Wilfersdorf die Vorbereitung auf diesen Bewerb und konnten diesen auch erfolgreich abschließen.

 
Der Bewerb ist sehr vielseitig und bereitet die Jugendlichen intensiv auf die Arbeit im aktiven Feuerwehrdienst vor. Folgende Aufgaben beinhaltet dieser Bewerb:
40 Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Erste Hilfe, Absichern einer Unfallstelle, Erkennen und Zuordnen von Geräten für den Brandeinsatz und technischen Einsatz, Aufziehen einer Löschleitung, Angriffstrupp von Verteiler bis Strahlrohr, Herstellen einer Saugleitung, Planspiele Brandeinsatz und technischer Einsatz.

 
Die Bewerber bekamen das begehrte Abzeichen aus den Händen der Feuerwehrfunktionäre überreicht, welche zu den hervorragenden Leistungen gratulierten.
Bei der Ankunft in Bullendorf gratulierten Vizebürgermeister Gerhard Strasser, UA-Kommandant Kurt Sieghart, sowie die anwesenden Feuerwehrkameraden zu dieser ausgezeichneten Leistung.

 



Wissenstest in Wolkersdorf 01.04.2017


Wissenstest der FJ in Wolkersdorf


Am 01. April 2017 wurde in Wolkersdorf der Wissenstest und das Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend abgehalten.

170 Jugendliche zeigten ihr Wissen, welches sie sich in
den Vorbereitungen aneigneten, auf verschiedenen Stationen. Abgehalten wurde der Wissenstest in der Mittelschule Wolkersdorf. Die Fragen über Feuerwehrtechnik, Brandlehre, Organisation, Leinen und Knoten sowie die Theorie in allgemeinen Feuerwehrfragen wurde von den Jugendlichen mit Bravour gemeistert.


Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Rainer Steyrer und sein Stellvertreter BR Markus Schuster, sowie die weiteren anwesenden Feuerwehrfunktionäre und Bürgermeisterin Anna Steindl gratulierten den Jugendlichen zu ihren erbrachten Leistungen und überreichten die errungenen Abzeichen. Sie dankten überdies der FF Wolkersdorf für die Durchführung und Organisation der Veranstaltung.

 



TT Turnier Bockfließ 04.03.2017


TT-Bewerb in Bockfließ


Beim diesjährigen TT-Bewerb am 04. März 2017 in Bockfließ konnte die Feuerwehrjugend Wilfersdorf beim Tischtennis leider nicht so erfolgreich abschneiden und belegte den 6. Rang.
Die Jugendlichen Rene und Mario Bold, sowie Lukas und Christoph Rath stellten dafür beim Dartspielen ihre Treffsicherheit zur Probe und konnten den zweithöchsten Schnitt erzielen, was den 2 Platz bedeutete.

Wir gratulieren dazu recht herzlich.

 



Christbaumbrand 15.02.2017


Demonstration Christbaumbrand


Um den Jugendlichen die Gefährlichkeit eines Christbaumbrandes zu demonstrieren, wurden in einer Jugendstunde dieser vorgeführt.

Innerhalb von wenigen Sekunden standen die vorbereiteten Christbäume in Vollbrand und erreichten eine Flammenhöhe,
die mehr als das Doppelte der Baumhöhe betrug.

Sollte sich so ein Fall in einem Zimmer ereignen, ist sehr leicht vorhersehbar, was sich dann abspielt.

Deshalb wurde auf die Vorsichtsmaßnahmen hingewiesen, die immer wieder in der Vorweihnachtszeit herausgegeben werden.
Außerdem durften die Jugendlichen versuchen, mit Feuerlöscher die Brände zu löschen.