BE_15.07.2018

Brandeinsatz am 15.07.2018

 
Am Sonntag, den 15.07.2018 um 17.47 Uhr wurde die FF Wilfersdorf zu einem Fahrzeugbrand auf die B 47, km 3,2 bis 4,6 zwischen Bullendorf und Großkrut gerufen.
 
2 Pkw waren zusammengestoßen, wodurch einer in Brand geriet. Bei Eintreffen der FF Wilfersdorf war der Brand bereits gelöscht und die verletzten Personen wurden bereits versorgt. Nach dem Abtransport der verletzten Personen ins Krankenhaus, wurden die beiden beschädigten Fahrzeuge durch die FF Wilfersdorf und FF Großkrut von der Fahrbahn beseitigt und am Abstellplatz in Hobersdorf sichergestellt.
 

Eingesetzte Kräfte:

FF Wilfersdorf: 16 Mann, RLFA 2000, MTF, Abschleppachse

Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden
FF Ebersdorf, FF Bullendorf, FF Großkrut
Polizei, Rettung


 

TE_09.07.2018

Technischer Einsatz am 09.07.2018


Am 9. Juli 2018, um 18:05 Uhr wurde die FF Wilfersdorf zu einer

Klein LKW Bergung alarmiert.

Bei der A5 Abfahrt Mistelbach Ost / Wilfersdorf lag im Kreisverkehr Nähe Lagerhaus, ein Klein LKW auf der Fahrerseite. Es gab keine Verletzten.

Nach Absicherung der Einsatzstelle, wurde der LKW mit der Seilwinde und den Greifzug aufgestellt und von der Verkehrsfläche entfernt.


Eingesetzte Kräfte:

FF Wilfersdorf: 13 Mann, RLFA 2000 + MTF

Polizei, Rettung

Einsatzdauer ca. 1,5 Stunden

 



TE_04.07.2018

Technischer Einsatz am 04.07.2018

 
Am Mittwoch, den 04.07.2018 um 16.55 Uhr wurde die FF Wilfersdorf zur Unterstützung einer LKW-Bergung in Hobersdorf im Industriepark gerufen.
Ein Sattelzug stand mit der ganzen Zugmaschine auf Höhe der Firma Schuster im Straßengraben. Mit Hilfe des Krans Mistelbach wurde der Sattelaufleger angehoben, abgekuppelt und mit der Seilwinde des RLF Wilfersdorf auf die Straße gezogen.
Die Zugmaschine konnte nach Aufbau einer Rampe anschließend den Straßengraben selbständig verlassen.
 

Eingesetzte Kräfte:

FF Wilfersdorf: 5 Mann, RLFA 2000

Einsatzdauer: ca. 1,45 Stunde
FF Hobersdorf, FF Mistelbach


 

TE_08.04.2018


Am Sonntag, den 08.04.2018 um 11.57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wilfersdorf zu einer Türöffnung in Wilfersdorf, Marktplatz 12 alarmiert.

Vermutet wird eine gestürzte Person, welche die Tür nicht öffnen kann.
Die FF Wilfersdorf öffnete die Tür, sodass die bereits alarmierte Rettung die verletzte Person versorgen konnte.
Weiters half die FF Wilfersdorf der Rettung beim Transport der verletzten Person zum Rettungswagen.
Anschließend setzte die FF Wilfersdorf einen Ersatzzylinder ins Türschloss ein und verschloss damit wieder die Tür.

Eingesetzte Kräfte:
FF Wilfersdorf, RLFA, 11 Mann
Rettung, Polizei
Einsatzdauer ca. 1 Stunde

 



TE_05.02.2018


Am Montag, den 05.02.2018 um 15.57 Uhr wurde die FF Wilfersdorf zu einer Fahrzeugbergung in Wilfersdorf, Marktplatz 12 gerufen.
Ein Rettungswagen war bei der Einfahrt in den Innenhof der Wohnhausanlage aufgrund der geringen Durchfahrtshöhe in der Durchfahrt
hängengeblieben. Verletzt wurde niemand.
Die FF Wilfersdorf senkte den Rettungswagen durch Auslassen der Luft aus den Reifen und einer Mehrbeladung durch mehrere
FF Kameraden ab und konnte so den Rettungswagen aus der Durchfahrt manövrieren. Nachdem die Reifen wieder mit Luft befüllt wurden,
konnte der Rettungswagen die Fahrt wieder fortsetzen.

Eingesetzte Kräfte:

FF Wilfersdorf: RLFA, MTF, 6 Mann
Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

 



BE_11.01.2018

Brandeinsatz am 11.01.2018


Am 11.01.2018, um 19.23 Uhr wurde die FF Wilfersdorf zu einem Scheunenbrand nach Ebersdorf, Erdölstraße alarmiert. Ein Holzlagerschuppen war in Brand geraten.

Die FF Wilfersdorf unterstützte die FF Ebersdorf bei den Löscharbeiten. Das Holzlager wurde teilweise ausgeräumt, um den Brandherd gezielt bekämpfen zu können. Mit einer Wärmebildkamera wurde abschließend überprüft, ob noch weitere Brandherde vorhanden sind.


Eingesetzte Kräfte:

FF Wilfersdorf: 20 Mann, RLFA 2000, MTF

FF Ebersdorf, Bullendorf, Hobersdorf, Prinzendorf, Eibesthal

Rettung, Polizei

Einsatzdauer für die FF Wilfersdorf: ca. 1,5 Stunden