Zugsübung Herbst 2018


Bei den Zugsübungen im Herbst 2018 wurde das Augenmerk auf die Fahrzeugbergungen und Menschrettung aus verunfallten Fahrzeugen gelegt.
Es wurde die richtige Handhabung des hydraulischen Rettungsgerätes zur Öffnung eines verunfallten Pkw geübt.
Angewendet wurde das Ganze bei einer Menschenrettung aus einem Pkw, der eine Böschung hinabgestürzt war und in einem Bachbett zum Liegen gekommen war.
Danken möchten wir den Übungsvorbereitern, welche 2 interessante Themen aufgearbeitet haben.

 

Unterabschnittsübung 10.11.2018


Am 10.11.2018 fand in Hobersdorf die diesjährige UA-Übung statt.
Annahme war ein Brand auf dem Gelände des Abfallverbandes „GAUM“. Mehrere Personen wurden vermisst.
Die Aufgabe der 4 Feuerwehren war die Rettung der vermissten Personen, sowie die Brandbekämpfung.
Bürgermeister Josef Tatzber konnte sich vom reibungslosen Ablauf und der guten Zusammenarbeit der Feuerwehren des Unterabschnitts überzeugen.

 


Allgemeine Übung 20.10.2018


Bei der Abschlussübung 2018 der FF Wilfersdorf wurde ein Verkehrsunfall mit anschließendem Fahrzeugbrand angenommen.
Die Aufgabe der FF war, den Brand zu löschen und etwaige verletzte Personen zu retten. Die Herausforderung bei den Löschversuchen des Vollbrandes war, dass nur 2000 l Wasser zur Verfügung standen.Die FF Wilfersdorf dankt Horst Semela und seinen Helfern für die Vorbereitung des Übungsszenarios